Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -

Energiehaus Emmendingen - Finale!

Finale! Die Kampagne „Energiehaus Emmendingen“ in dieser Form neigt sich dem Ende entgegen. Das heißt, es können zur Zeit keine neuen Anträge gestellt werden. Bereits bewilligte Anträge werden noch bearbeitet und abgeschlossen.

An dieser Stelle möchten wir ein ganz herzliches Dankeschön sagen an alle Hausbesitzer_innen, die diese Kampagne genutzt haben, um energetische Gebäudesanierungen durchzuführen. Jede einzelne der umgesetzten Maßnahmen hat einen Anteil an der Senkung des CO2-Ausstoßes der Stadt Emmendingen. Sie tragen so aktiv zum Schutz unseres Klimas und damit zu einer grüneren und lebenswerteren Zukunft bei. Ebenso gilt unser Dank den Energieberater_innen und Netzwerkpartner_innen für die gute, konstruktive und ergebnisorientierte Zusammenarbeit.

Die fast fünfjährige Kampagne startete im Januar 2016 und endete im Oktober 2020. Über diese Laufzeit von 58 Monaten wurden 466 Anträge bearbeitet. Dies führte zu 449 Beratungen, welche an insgesamt 340 Gebäuden der Stadt Emmendingen durchgeführt wurden. Dabei war mit 161 Förderungen das Gebäude-Energiekonzept die beliebteste Beratungsleistung. Auf Platz 2 befindet sich mit 116 Förderungen die Modernisierungsbegleitung durch eine qualifizierte Energieberatung.

Die Kampagne „Energiehaus Emmendingen“ war ein großer Erfolg. Einen großen Beitrag daran hatten auch, als Teil dieser Kampagne, die Energiekarawanen, die die Stadt in verschiedenen Stadtteilen angeboten hat. Die Erfolge lassen sich sehen und geben vielen anderen Städten Anregungen für eigene Kampagnen.

Aber wir sind natürlich noch lange nicht am Ziel. Das Team des Klimaschutzmanagements der Stadt Emmendingen wird auch in Zukunft alle Akteure darin unterstützen, weiter an der Erreichung der Klimaschutzziele zu arbeiten. Dazu gehören auch weiterhin die Beratungen von Bürgerinnen und Bürgern für eine energetische Gebäudesanierung. Nähere Informationen dazu werden wir Ihnen in Kürze hier bereitstellen.

Die Kampagne Energiehaus Emmendingen

Nach dem großen Erfolg der Stadtteilkampagne Bürkle-Bleiche konnte die Stadt Emmendingen die Nachfolgekampagne »Energiehaus Emmendingen« präsentieren. Wieder gab es für Hauseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaften und Hausverwaltungen in Emmendingen, die ihre Gebäude energietechnisch sanieren wollten, umfangreiche Beratungsangebote, Fördermittel und Begleitung ihres Sanierungsvorhabens.

Die vom Land Baden-Württemberg unterstützte Kampagne basierte auf den drei Säulen Beratung, Förderung und Umsetzungsbegleitung:

  • Bauherren konntenn eine mehrstufige Energieberatung in Anspruch nehmen, von der kostenlosen Einstiegsberatung bis zum geförderten Detail-Energiekonzept standen kompetente und neutrale Energieberater_innen zur Verfügung.
  • Alle Beratungsangebote wurden von der Stadt Emmendingen finanziell unterstützt. Das bedeutete: viel nützliche Information zu geringem Preis.
  • In allen Phasen der Hausmodernisierung standen Ihnen ein Sanierungs-Coach zur Verfügung, der Bauherren in allen fachlichen Fragen rund um die energetische Sanierung ihres Hauses unterstützte.

Zusätzlich zur Beratung und Begleitung gab es Informationsveranstaltungen und Aktionen, mit denen wir in Emmendingen auf die vielfältigen Möglichkeiten von Wärmeschutz, rationelle Energieverwendung und den Einsatz von erneuerbaren Energien im eigenen Haus hinweisen konnten. Besichtigungsmöglichkeiten von besonders gelungenen Energiehäusern in Emmendingen rundeten das Angebot ab. Flankierend wurde im Rahmen der Kampagne Emmendinger Energiehaus das »Klimapartner-Netzwerk« gegründet, das sich aus erfahrenen Handwerks- und Planungsfirmen zusammensetzt. Das Netzwerk steht für die sowohl preiswerte wie qualitativ hochwertige Umsetzung der Maßnahmen im Team.

Umfassende Informationen finden Sie in der Broschüre "Zukunftssicher bauen und modernisieren in Emmendingen".

Emmendingen ist Gewinnergemeinde des Landeswettbewerbes „Klimaschutz mit System“. In diesem Zusammenhang wird die Kampagne  „Energiehaus Emmendingen“ vom Umweltministerium des Landes Baden-Württemberg mit Mitteln aus dem EFRE-Regionalfonds der Europäischen Region gefördert. Die Kampagne wird betreut vom Klimaschutzmanagement der Stadt Emmendingen, gefördert mit Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

Sie haben Fragen zum Emmendinger Energiehaus?

Klimaschutzmanagement
der Stadt Emmendingen

Westend 10
79312 Emmendingen

E-Mail schreiben

Herr Bobsien &
Frau Schwarz
Telefonnummer: 07641 452-3231
 

Frau Eißing
Telefonnummer: 07641 452-3232