Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -

Coole Städte - Das Zusammenspiel von Energie, Wasser und Grünräumen in einer klimabewussten Stadtentwicklung

25.06.2020
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
VHS Emmendingen
VHS Haus raum 205
kostenfrei

Der Klimawandel stellt die Bevölkerung und die Verwaltung von Städten und Gemeinden auch im ländlichen Räum vor neue Herausforderungen. Zunehmende Hitzeperioden verstärken die Wärmebelastung in den Siedlungsräumen und erhöhen das Risiko für die Gesundheit vor allem älterer und geschwächter Menschen. Vor diesem Hintergrund müssen sich die Kommunen zusätzlich mit der umweltbedingten Verletzlichkeit, vor allem ihrer Infrastruktur und dem lokalen Mikroklima, beschäftigen. Schon seit längerem wird die Neuorientierung in der Stadtplanung auf eine „Grün-Blaue-Infrastruktur-Entwicklung“ gefordert. Dieser Vortrag erklärt die Notwendigkeit warum unsere Städte „grüner und blauer“ werden müssen.

Sie haben Fragen zum Emmendinger Energiehaus?

Klimaschutzmanager Armin Bobsien

Klimaschutzmanager
Stadt Emmendingen

Herr Bobsien
Westend 10
79312 Emmendingen

07641 452-3231
E-Mail schreiben