Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -

Solar-Check

Der Ausbau Erneuerbarer Energiepotentiale ist ein wichtiger Beitrag auf dem Weg zu einer klimaneutralen Kommune. Viele Dächer auf der Gemarkung Emmendingen sind geeignet zur Nutzung von Photovoltaik (PV-Anlagen), zur Erzeugung von Strom oder zur Nutzung von solarer Wärmegewinnung mittels thermischer Kollektoren. Der Ausbau Erneuerbarer Energien ist gesetzlich geregelt im Erneuerbaren-Wärme-Gesetz (EWärmeG) Baden-Württemberg, das sowohl bei der Errichtung eines Neubaus, als auch bei einer Heizungsmodernisierung im Bestandwohnbau die Nutzung Erneuerbarer Energien regelt. Beim Heizungsanlagentausch müssen in bestehenden Wohngebäuden 15 % der Wärme durch erneuerbaren Energien gedeckt oder mit Ersatzmaßnahmen nachgewiesen werden. Die Nutzung von Solarthermie zur Wärmeerzeugung oder PV-Anlagen zur Solar-stromerzeugung sind mögliche Erfüllungsoptionen des EWärmeG.

Förderung:

Die Stadt Emmendingen fördert im Rahmen dieses Aktionsbausteins eine Detail-Beratung mit Bezug auf die Nutzung solarer Energiegewinnung (Strom/Wärme) und Speicherung durch entsprechende Speichersysteme.

Beratungsförderung,  PV-Anlagen/Solarthermie und Speichersysteme:

Bei konkretem Interesse zur Installation einer PV-Anlage/Solarthermie-Anlage und eines Speichers unterstützt die Stadt Emmendingen die Beratung des Hausbesitzers im Rahmen einer dezidierten Einzelberatungsmaßnahme. Das Ziel ist es die Entscheidungskompetenz von Hausbesitzern zu stärken und neutrale Beratung zu Fragestellungen im Vorfeld von Planung und Realisierung zu gewähren:

  • Prüfung der prinzipiellen Eignung von Dachflächen und Gebäude
  • Prüfung wirtschaftliche Dimensionierung und Größe der PV/Thermie-Anlage / Speicher
  • Darstellung Wirtschaftlichkeitsberechnung PV/Thermie-Anlage und Speicher
  • Beratung hinsichtlich Anlagenkonfiguration und Anlagenkomponenten
  • Fördermittelberatung
  • Prüfung von Angebotsunterlagen

Der Zuschuss beträgt 300 Euro für die Erstellung eines Solar-Checks. Der Solar-Check muss innerhalb 2 Monate nach Antragsbewilligung erstellt werden.

Förderkriterien:

Solar-Check

Förderantrag:

Solar-Check

Sie haben Fragen zum Emmendinger Energiehaus?

Klimaschutzmanager Armin Bobsien

Klimaschutzmanager
Stadt Emmendingen

Armin Bobsien
Landvogtei 10
79312 Emmendingen
Zimmer: 316

07641 452-643
E-Mail schreiben